Meinungspartikel
 
 
Und wieder irgendein Zeitschriftencover, das die Leute mit neuen Erkenntnissen über das Aussehen unseres Lieblingsmessias ködern will.
Die Amerikaner nennen so etwas „Slow News Day“. Nix los, also schreiben wir über was altes.
 
Oder gibt es tatsächlich Leute, die das interessiert? Ich fürchte fast, ja. Eine weitere Metastase unserer ekelhaften Celebrity-“Kultur“.
Meint ihr nicht, nach 2000 Jahren sollten die Taten eines Mannes irgendwann mal wichtiger sein als die Frage, ob er photogen war?
Dienstag, 28. November 2006
Jesus - Wie sah er aus?